LONE SORENSEN

Präsidentin von Global Facial Reflexology Network, das Gesichts-Reflexologen vereinigt, Gründerin vom Internationalen Institut der Gesicht- und Füße-Reflexologie (Instituto de Reflexologia Facial/Podal Internacional) in Barcelona. Dank ihrem 30-jährigem Engagement und Arbeit bewies sie die Effektivität und Professionalität ihrer Therapiemethode. Diese Therapiemethode hat ihre Anerkennung bei der Reha von Patienten mit  Gehirnschaden und anderen neurologischen Problemen bekommen. Ihren Weltruf  als Therapeutin und Lehrerin hat Sie dank ihrer Arbeit, Ausdauer und Ergründung der Lösungen von Krankheitsproblemen gewonnen. Sie wurde berühmt für die Erfindung des Neuroreflexologie-Systems für Gesicht, Füße und Hände, als auch Lasertherapie. Diese Therapeutin hat die Altertum-Methoden mit der heutigen Medizin zusammengebracht.

Ihre klinische Ausbildung und Erfahrung hat die in Dänemark, Spanien, Frankreich, Chile, Argentinier, Deutschland und Kuba gesammelt. Seit 1978 hat sie die Geheimnisse der Reflexologie, Akupunktur, Neurologie und Lasertherapie als auch natürliche Methoden der Pehuenche Indianer aus Südamerika gelernt. All diese Erfahrungen haben sie zur Erfindung von ganzheitlichen Therapien gebrach. Diese Therapien nutzen die Segen der einzelnen Methodologien und werden erfolgreich auf der ganzen Welt als SorensensistemTM verwendet. Dank ihrer klinischer Erfahrung hat sie mit mehreren Kindern mit Lernschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten zusammengearbeitet. Daneben hat sie sich mit Patienten mit Hirnverletzungen und neurologischen Problemen befasst.

Lone Sorensen arbeitet zusammen mit privaten und öffentlichen Institutionen, in denen man Therapie für Patienten mit Hirnschäden und Funktionsstörungen führt. Außerdem führt sie ständig Ausbildungen für neue Therapeuten auf der ganzen Welt (z.B. in Dänemark, Schweden, Norwegen, Spanien, Portugal, Finnland, den Niederlanden, England, Frankreich, Italien, Deutschland, Polen, Tschechien, Kanada, USA, Mexiko, Kuba, Argentinien, Japan, Australien, Neuseeland, Vereinigte Arabische Emiraten). Dank dem entstand ein Ausbildungsprogramm für Eltern, die systematisch alleine diese manuelle Therapie in der Behandlung von Kindern mit Hirnverletzungen verwenden können.

Lone Sorensen Arbeitsmethoden wurden im Jahr 2000 vom "Philadelphia Kurhuset" Reha-Zentrum in Dänemark (spezialisiertes Therapiezentrum für Menschen mit Hirnverletzungen) angenommen. Die Therapeutin selbst hat zahlreiche Preise und Auszeichnungen für ihre Leistungen und Forschungen auf dem Gebiet der Neuroreflexologie von Internationalen Wissenschafts- und Sozialorganisationen (darunter drei Ehrentitel von der humanitären Organisation O.M.H.S. für ihren Beitrag zur Entwicklung der Reflexologie in Argentinien) bekommen.